Röteln


Röteln
Rö·teln [ʼrø:tl̩n] pl
German measles no art, + sing vb, rubella no art, no pl spec

Deutsch-Englisch Wörterbuch für Studenten. 2013.

Look at other dictionaries:

  • Roteln — (Rotulae), kleine, halbkugelrunde Kuchen, entweder aus seinem Zucker u. einem kleinen Antheil von Pulver, od. aus Zucker mit ätherischen Ölen, od. auch mit säuerlichen Säften bereitet; die bekannten Pfeffermünzküchelchen gehören hierher …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Röteln — (Rubeola), rotfleckiger Hautausschlag, der unter Fieber und gleichzeitiger Affektion der Schleimhäute auftritt und bald mit Masern, bald mit Scharlach in einzelnen Punkten Ähnlichkeit hat. Vielfach wird die Selbständigkeit der R. geleugnet, doch… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Röteln — Röteln, (Rubeŏlae), ansteckende Kinderkrankheit, den Masern (s.d.) ähnlich, kennzeichnet sich durch rote Hautflecken, leichtes Fieber, Rachen und Bindehautkatarrh, verläuft in wenigen Tagen gutartig …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Röteln — ↑Rubeola …   Das große Fremdwörterbuch

  • Röteln — Klassifikation nach ICD 10 B06.0 Röteln mit neurologischen Komplikationen B26.8 Röteln mit sonstigen Komplikationen B26.9 …   Deutsch Wikipedia

  • Röteln — Rubeola (fachsprachlich) * * * Rö|teln [ rø:tl̩n], die <Plural>: Infektionskrankheit mit Hautausschlag: sie hat [die] Röteln. * * * Rö|teln 〈Pl.; Med.〉 Infektionskrankheit mit masernähnl. Ausschlag u. Lymphknotenschwellung: Rubeola [→ rot]… …   Universal-Lexikon

  • Röteln — Rö̲·teln die; nur Pl; eine Krankheit, bei der man kleine rote Flecken am Körper bekommt <sich gegen Röteln impfen lassen>: Wenn eine Frau in der Schwangerschaft Röteln bekommt, ist das sehr gefährlich für den Embryo || NB: ↑Masern,… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Röteln — die Röteln (Oberstufe) hochansteckende Infektionskrankheit mit roten Hautflecken, hohem Fieber und Lymphknotenschwellungen Beispiel: Erkrankt eine Frau in der Schwangerschaft an Röteln, kann es zu Missbildungen kommen …   Extremes Deutsch

  • Röteln — rot: Das gemeingerm. Farbadjektiv mhd., ahd. rōt, got. rauÞs, engl. red, schwed. röd gehört mit verwandten Wörtern in den meisten anderen idg. Sprachen zu der idg. Wurzel *reudh »rot«, vgl. z. B. aind. rudhirá ḥ »rot; blutig«, griech. erythrós… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Röteln — Rö̱teln Mehrz. vgl. Rubeola …   Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke

  • Röteln — Rüddele …   Kölsch Dialekt Lexikon